fontane.200 / Brandenburg – Bilder und Geschichten

30.06.2019 , 14:00 Uhr HBPGFührung / Besichtigung

Ort: HBPG , Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam | Infotelefon: 0331.62085-50

öffentliche Ausstellungsführung

Vor über 150 Jahren bereiste Theodor Fontane Brandenburg und schrieb seine berühmten Wanderungen, in denen er die eher karge Mark als historische Kulturlandschaft lebendig werden ließ. In der Ausstellung können Sie ihn zu 17 ausgewählten Orten begleiten und z. B. in Küstrin der Katte-Tragödie, in Kunersdorf der Frau von Friedland oder in Friedersdorf der Familie von der Marwitz begegnen.

An seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg hat Fontane über drei Jahrzehnte immer wieder gearbeitet, sie aktualisiert, umgestellt und erweitert. Dabei war er nicht nur Dichter, sondern auch „Texthandwerker“, wie die ausgestellten Notizbücher und Manuskripte eindrucksvoll zeigen: Mit unterschiedlichen Schreibgeräten machte er oft kreuz und quer Notizen, schnitt Textstellen aus, klebte sie an anderer Stelle ein und brachte Zeichnungen und Skizzen zu Papier. 300 zum Teil noch nie gezeigte Exponate illustrieren Fontanes Bilder und Geschichten über Brandenburg.

Beitrag: 4 Euro + Ausstellungsticket 7 Euro bzw. erm. 5 Euro

Termine Juni
Di., 11. Juni, 15:30 Uhr | Sa., 15. Juni, 15 Uhr | So., 16. Juni, 11 Uhr und 14 Uhr | So., 30. Juni, 14 Uhr

Termine Juli bis Dezember jeden ersten Sonntag im Monat, 11 Uhr und 14 Uhr
7. Juli | 4. August | 1. September | 6. Oktober | 3. November | 1. Dezember