Driften Sie mit!

29.09.2019 , 16:00 Uhr HBPGFührung / Besichtigung

Ort: HBPG , Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam | Infotelefon: 0331.62085-50

Kostenfreie, öffentliche Drifts (Audiospaziergänge) sind Teil der Ausstellung »Warum eigentlich Fontane?« der Fachhochschule Potsdam, die bis 29. September im HBPG zu sehen ist.

Driften ist ein gemeinsamer Akt, sich ziellos wandernd öffentliche Räume zu erschließen. Ausgangspunkt ist das Foyer des HBPG. Die Mitglieder der Gruppe hören synchron einen Soundtrack und führen einander.
Das Erkunden der Umgebung kann ein Gefühl von Heimat schaffen. Heimat, so eine mögliche These, ist ein Prozess der Aneignung der Umgebung, der die ständige Veränderung anerkennt.
Ein Projekt von Rebekka Rinner, Amelie Lill, Aurélie Karadjov.

Die Drifts finden unter Leitung von Carmen Scheuring (FH Potsdam) statt.
Treffpunkt ist im Foyer des HBPG.
Anmeldung an der Kasse des HBPG oder unter kasse[at]gesellschaft-kultur-geschichte.de erbeten.

drifting home von Rebekka Rinner, Amelie Lill, Aurélie Karadjov Foto / copyright: Wiebke Loeper