Landeskampagne 2017 | Reformation in Brandenburg

„Wort und Wirkung. Luther und die Folgen für Brandenburg“, so lautet das Themenjahr Kulturland Brandenburg 2017, das sich insbesondere der Lebenswirklichkeit der Zeitgenossen widmet.

Reformation in der Mark? So mag man erstaunt fragen – gewöhnt, innerhalb der Lutherdekade nach Wittenberg zu schauen – um dann festzustellen: Luther selbst war nie hier! Aber: die Ablasspredigten des Dominikanermönchs Johann Tetzel in brandenburgischen Jüterbog nahe bei Wittenberg wurden zum Auslöser von Luthers Protest gegen die vorreformatorische Ablasspraxis, und mit der Schlacht bei Mühlberg (1547) fand auf dem Boden des heutigen Landes Brandenburg ein reformationsgeschichtliches Großereignis statt. Doch in der Mark Brandenburg war die Reformation kein alles umstürzender Moment, sondern eine allmähliche, längerfristige Entwicklung von konfessionellen Formierungsprozessen. Ein Gesamtbild kann nur entstehen, wenn die „Reformation vor Ort“, also unterschiedliche Territorien, Regionen und Orte, und die jeweils dort handelnden Personen und Institutionen in den Blick genommen werden.

Die Bilder oben zeigen von links nach rechts Ellen Radtke, Pfarrerin in der Kirchengemeinde Golzow-Planebruch, Michael und Carsten Bolz, Pfarrer der Kirchengemeinde Löwenbruch und Superintendent des Kirchenkreises Charlottenburg-Wilmersdorf, Linda und Nicolai Jünger, Pfarrerin und Pfarrer in Wittstock/Dosse sowie Schwester Elisabeth Kästner, Diakonisse in Berlin-Teltow.
Fotos: Frank Gaudlitz © Kulturland Brandenburg 2017

Kontakt

Geschäftsführerin und Geschäftsführerin Kulturland Brandenburg

Brigitte Faber-Schmidt
b.faber[at]gesellschaft-kultur-geschichte.de
Telefon: +49 331 62085-80
Mobil: +49 163 5501402

26.01.2017 - 15.12.2017 | Ort: Sparkasse Märkisch-Oderland, Hauptgeschäftsstelle

Luther und Babylon.

Bilder von Ideen und ihren Folgen Kunstausstellung

28.03.2017 - 31.12.2017 | Ort: Stadtkirche St. Peter und Paul, Kirchstraße 2, 16868 Wusterhausen/Dosse

Langsamer Wandel statt Revolution.

Die Reformation in Wusterhausen/Dosse (Denkmal des Monats)

15.04.2017 - 07.05.2017 | Ort: verschiedene Orte

Auf den musikalischen Spuren der Reformation

Havelländische Musikfestspiele

18.06.2017 - 31.12.2017 | Ort: Stadtkirche St. Marien, Kirchplatz 1, 15345 Altlandsberg

Von Angesicht zu Angesicht.

Lutheraner und Reformierte in Altlandsberg (Denkmal des Monats)

19.06.2017 - 31.12.2017 | Ort: St. Marienkirche Dahme/Mark, Geschwister-Scholl-Straße 6, 15936 Dahme/Mark

Dahme im Wandel der Reformation

Ausstellungseröffnung

22.06.2017 - 26.11.2017 | Ort: Museum im Zisterzienserkloster Lehnin

Liebe Deinen Nächsten!

Ein christliches Gebot, die Reformation und das Kloster Lehnin

02.07.2017 , 16:00 Uhr | Ort: Dorfkirche Saxdorf, Hauptstraße 5, 04895 Saxdorf

"Errette mich von den Einhörnern!"

Luther im Original

10.07.2017 - 31.10.2017 | Ort: Kirchplatz, 19348 Perleberg

Religionen - Reformation - Räume

10. Juli 2017 bis 31.10.2017
Das Perleberger Ausstellungs- und Veranstaltungsprojekt "Religionen - Reformation - Räume" beleuchtet die historische...

08.09.2017 - 21.01.2018 | Ort: HBPG

Reformation und Freiheit

Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg

Mönchenkirchkomplex Jüterbog (© Foto Mönchenkloster Jüterbog)

09.09.2017 - 25.11.2017 | Ort: Kulturquartier Mönchenkloster

Tetzel – Ablass – Fegefeuer

Jüterbog - Stadt des Anstoßes zur Reformation

27.10.2017 , 20:00 Uhr | Ort: Schaubude Berlin, Greifswalder Straße 81-84, 10405 Berlin

Legende Luther.

Eine Figurentheaterinszenierung für Jugendliche und Erwachsene

22.11.2017 , 16:30 Uhr | Ort: HBPG

Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg

Öffentliche Ausstellungsführung mit der Kuratorin der Ausstellung Dr. Ruth Slenczka

22.11.2017 , 18:00 Uhr | Ort: Landtag Brandenburg

Luthers Freiheitsidee: Anfragen aus katholischer Perspektive

Vortrag im Rahmen der Experten-Vortragsreihe „Reformation und Freiheit“ | Unter der Schirmherrschaft von Dr. Dietmar Woidke, Ministerpräsident des...

25.11.2017 , 10:00 Uhr | Ort: Bahnhof Rangsdorf, 15834 Rangsdorf

Teltower Einigung

Was hat sich nach der Reformation verändert?

01.12.2017 , 20:00 Uhr | Ort: Figurentheater Grashüpfer Puschkinallee 16A, 12435 Berlin

Legende Luther.

Eine Figurentheaterinszenierung für Jugendliche und Erwachsene

02.12.2017 , 15:00 Uhr | Ort: HBPG

Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg

Öffentliche Ausstellungsführung in polnischer Sprache

06.12.2017 , 16:30 Uhr | Ort: HBPG

Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg

Öffentliche Ausstellungsführung mit der Kuratorin der Ausstellung Dr. Ruth Slenczka

06.12.2017 , 18:00 Uhr | Ort: HBPG

Reformation. Die 95 wichtigsten Fragen

Lesung und Gespräch im Rahmen der Ausstellung „Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg“

09.12.2017 , 15:00 Uhr | Ort: HBPG

Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg

Öffentliche Ausstellungsführung mit der Kuratorin der Ausstellung Dr. Ruth Slenczka

13.12.2017 , 00:00 Uhr | Ort: Kino im Mediencampus Babelsberg

Eine Stadt bereitet sich auf ein Fest vor.

Der Abschluss der Jüterboger Lutherdekade 2017 (Filmvorführung)

16.12.2017 , 15:00 Uhr | Ort: HBPG

Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg

Öffentliche Ausstellungsführung

23.12.2017 , 15:00 Uhr | Ort: HBPG

Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg

Öffentliche Ausstellungsführung

27.12.2017 , 15:00 Uhr | Ort: HBPG

Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg

Öffentliche Führung für Familien mit der Kuratorin Dr. Ruth Slenczka

30.12.2017 , 15:00 Uhr | Ort: HBPG

Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg

Öffentliche Ausstellungsführung

06.01.2018 , 15:00 Uhr | Ort: HBPG

Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg

Öffentliche Ausstellungsführung

13.01.2018 , 15:00 Uhr | Ort: HBPG

Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg

Öffentliche Ausstellungsführung

17.01.2018 , 16:30 Uhr | Ort: HBPG

Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg

Öffentliche Ausstellungsführung mit der Kuratorin der Ausstellung Dr. Ruth Slenczka

17.01.2018 , 18:00 Uhr | Ort: HBPG

Martin Luther. Männlichkeit und Kampfeslust

Vortrag im Rahmen der Ausstellung „Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg“

20.01.2018 , 15:00 Uhr | Ort: HBPG

Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg

Öffentliche Ausstellungsführung